Montag, 19. Februar 2018

Tall, Dark & Dangerous- Stark genug von M. Leighton

Bildergebnis für tall dark & dangerous






Muse Harper ist Künstlerin und hat eine Schwäche für Rotwein, schräge Filme und Männer mit Geheimnissen. Vor acht Monaten musste sie eine Entscheidung treffen – alles zurücklassen, was sie je gekannt hat, um ihre Familie zu beschützen, oder zu bleiben und riskieren, dass jemand verletzt wird. Muse entschied sich für ersteres. Ihr Plan hatte super funktioniert, bis sie herausfand, dass ihr Vater verschwunden war. Bei dieser Gelegenheit lernte sie Jasper King kennen – ihre Liebe, ihr Verderben ...










+++++ Meine Meinung +++++
 
Erst mal zu dem äußeren dieses Buches: Es sieht einfach nur unfassbar schön aus. Der goldene Buchrücken sieht nicht nur unglaublich schön sondern auf sehr elegant aus. Ich meine, ich würde allein deswegen schon das Buch kaufen!
Als ich den Klappentext gelesen habe, habe ich - warum auch immer - etwas total falsches gelesen. Vielleicht war das nur mein Kopf, der in die eigentliche Story auf dem Klappentext, eine ganz andere geschrieben hat. So bin ich also quasi ohne Erwartungen an das Buch herangegangen und wurde nicht enttäuscht.
 
Die Story war eine Mischung aus Erotischer Anziehung, Action und einer sehr traurigen Kindheit.
Allein der Prolog hat mich umgehauen. Ich hatte damit überhaupt nicht gerechnet - nicht mit so etwas krassem. Und auch im weiteren Verlauf gefiel mir die Story an sich sehr, sehr gut. Manchmal war es für mich auch einfach zu verwirrend.  Was hatte Muse denn nun getan, damit sie ihre Familie beschützen musste? Ich hatte einen ganz anderen Grund herausgelesen, warum sie ans andere Ende des Landes zog. Dennoch mochte ich den Rest wirklich sehr. Die Spannung war da - nicht nur zwischen den Charakteren sondern in der Story insgesamt und ich bin ehrlich gespannt auf den zweiten Teil!
Ich muss allerdings sagen, dass mir Muse an manchen Stellen unsagbar auf die Nerven ging. Am liebsten hätte ich sie geschüttelt und zur Vernunft gebracht.  Denn manchmal war sie einfach nur engstirnig und selbstbezogen. Und Jasper? *Hach* So einen möchte ich auch.  Wo kann man sich anmelden? Nein wirklich. Er hatte seine fiesen Gedanken und klar, er hätte beinahe etwas wirklich schreckliches getan - aber er hat sich dagegen entschieden. Ehrlich gesagt weiß ich nicht, wie ich selbst in Muse's Situation reagiert hätte. Sie war in der Sitation dann doch sehr mutig und hat sich für ihre Liebe zu Jasper entschieden.
 
Alles in allem freue ich mich auf Band 2 mit Kiefer Rogan, den wir am Ende kennenlernen. Man sollte wirklich unbedingt zuerst dieses Buch hier lesen, denn die Hauptstory geht in Band 2 erst weiter!
Vielen Dank an Randomhouse für die Bereitstellung dieses Buches!
 


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen