Sonntag, 3. Dezember 2017

[Mika] Ugly Love von Colleen Hoover

© Atria Books

Okay, ich bin seit Monaten nicht mehr auf dem Blog aktiv - was wirklich traurig ist und was mich persönlich auch selber stört. Aber da es vielen wahrscheinlich gar nicht aufgefallen ist - Naja, hier bin ich.  Gelesen habe ich wirklich wenig in letzter Zeit, einfach weil neben Ausbildung jetzt noch Faktoren wie ein Umzug dazu kommen. Das Leben ist nun mal rasant und entscheidet wie es will - dagegen können wir nichts tun.

Und genauso ging es mir mit "Ugly Love". Ich habe es bewusst auf Englisch gelesen - obwohl ich es auch auf Deutsch hier habe -  denn ich wollte Colleen Hoover's Sprache und Stil in vollem Umfang. Ungefiltert und ohne andere Bedeutung in der Übersetzung. CoHo ist und bleibt meine absolute Lieblingsautorin. Sie fesselt den Leser mit Worten und Charakteren und nicht mit großem Plottwist. Colleen weiß, wie sie uns gefangen hält in dem Ort, in dem das Buch spielt.

Ich weiß jedes Mal, wenn ich ein Buch von ihr beginne, dass ich es so leicht nicht mehr loslassen kann und jedes Mal lasse ich mich darauf ein. Es ist unglaublich wie sehr Hoover es schafft mich jedes Mal aufs neue zu überraschen, mich mitzunehmen. Denn ganz anders wie bei anderen Büchern und Autoren, ist es jedes Mal ein Buch, das ganz anders ist als das vorherige Buch.

Tate Collins war ein super weiblicher Hauptcharakter. Wirklich unglaublich stark, selbstbewusst und zielorientiert. Sie weiß was sie will und wenn sie etwas will, dann kämpft sie darum. Trotzdem ist sie einfühlsam und hat - wie wahrscheinlich jede Frau - ein hoffnungslos romantisches Herz.
Miles erscheint auf dem ersten Blick wie der typische unnahbare Kerl. Kalt, distanziert und unglaublich gut aussehend. Doch hinter dieser Fassade steckt ein Kerl, den ich wirklich noch nicht in der Art in einem anderen Buch gelesen habe. Eine verletzte Seele, die nicht nur Angst vor Gefühlen hat, sondern auch vor so vielem anderen, was damit verbunden ist.

Die Geschichte ist einfach unglaublich - zwar kommt sie an Weil ich Layken liebe und Hope Forever nie dran, aber sie ist auf jeden Fall ganz weit vorne mit dabei!

Lest unbedingt dieses Buch! Auf Deutsch "Zurück ins Leben geliebt" (auch wenn ich sagen muss, dass 'Ugly Love' wesentlich besser zum Inhalt passt).






♥ ♥ ♥ ♥ ♥ 

Kommentare:

  1. Hallo Mika,
    ich habe das Buch auf Deutsch gelesen, doch auch so hat es mir sehr gut gefallen. Die Will und Layken Reihe gehört zu meinen Lieblingsreihen und November 9 möchte ich auch noch lesen. Dann aber auf Englisch.

    Liebste Grüsse
    Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja! November 9 habe ich zwar auch auf Deutsch hier, aber manche Bücher möchte ich einfach vorher auf Englisch lesen.

      Liebst,

      Mika

      Löschen

Für die erforderliche Zuordnung des Kommentars werden personenbezogene Daten gespeichert, nämlich Name, E-Mail und IP-Adresse und an den Google-Server übermittelt. Weitere Informationen finden Sie in meiner Datenschutzerklärung (https://buecherliebenunderleben.blogspot.de/p/datenschutzerklarung.html) und in der Datenschutzerklärung von Google (https://policies.google.com/privacy?hl=de). Durch Absenden des Kommentars erklären Sie sich hiermit einverstanden.