Freitag, 6. Juni 2014

[Kathy] Rezension - Losing it - Alles nicht so einfach von Cora Carmack












Taschenbuch: 320 Seiten
Verlag: Egmont Lyx
Sprache: Deutsch
Genre: Liebe
Preis: 9,99 Euro

Kurzbeschreibung

Bliss Edwards steht kurz vor dem Collegeabschluss und ist immer noch Jungfrau. Um dem abzuhelfen, beschließt sie, sich auf einen One-Night-Stand einzulassen. Im letzten Moment bekommt sie jedoch kalte Füße und lässt den attraktiven Fremden allein im Bett zurück – der sich kurz darauf als ihr neuer College-Dozent entpuppt ..

Story

Es geht um Bliss, die mit 22 Jahren noch Jungfrau ist. Und um Garrick, mit dem sie eigentlich ihre Unschuld verlieren möchte, aber dann aus dem Bett flieht, um am Morgen danach zu erfahren, dass Garrik ihr neuer Dozent an der Schauspielschule ist.

Wir steigen sofort in Bliss' "Problem" um ihre Jungfräulichkeit ein, indem ihre beste Freundin Kelsey sie zu einer Bar-Tour mitnimmt, damit sie ihre Jungfräulichkeit endlich verliert. Sie lernt Garrick kennen und geht mit ihm nach Hause. 

Als sich dann herausstellt, dass Garrick ihr Dozent ist, versuchen beide voneinander zu lassen, was aber nicht ganz gelingt. Außerdem gibt es noch andere Dinge, die Bliss das Leben schwer machen.
Es geht um ihre Freundschaften zu Kelsey und Cade, es geht um das Theaterspielen und immer wieder um ihre Liebe zu Garrick.

Das Buch endet sehr toll und mir hat das Buch komplett sehr gefallen. 

Charaktere

Obwohl Bliss Jungfrau ist, ist sie nicht unbedingt zurückhaltend und hatte schon ihre Erfahrungen mit Jungen/Männern. Sie ist beliebt und hat ihre Meinung, die sie vertritt. Sie ist nicht naiv oder ängstlich. Sie weiß auf jeden Fall was sie möchte. Im Laufe des Buches verändert sie sich teilweise, indem man merkt, dass sie doch erwachsen und mehr und mehr aufgeschlossen wird. 

Garrick ist der nette Schwiegersohn von nebenan. Auch wenn es für mich anfangs nicht so schien und er eher als Draufgänger wirkte, ist er das genaue Gegenteil. Er ist charmant, lieb und zutraulich. Er zeigt Bliss immer wieder, wie egal ihm die Gesetze sind und wie sehr er sie liebt. Und doch lässt er ihr die Zeit, die sie benötigt, damit sie sich nicht bedrängt fühlt.

Kelsey ist ihre beste Freundin und übernimmt auch in diesem Buch wieder das Klischee. Die beste Freundin ist eine Draufgängerin und überzeugt nicht nur ein Mal Bliss mit ihr auf Männerfang zu gehen. Sie hat jede Woche einen anderen Mann in ihrem Bett und steht auch dahinter.

Cade ist der beste Freund von Bliss und die gute Seele des Buches. Er hilft ihr wo er kann, ist immer an ihrer Seite und zeigt ihr teilweise Dinge, von denen sie noch nichts weiß. Aber Cade hat es auch schwer nur der beste Freund an ihrer Seite zu sein.

Schreibstil

Leicht und locker, man kann gut reinfinden und die Kapitel sind schön kurz.

Cover
 
Was für ein tolles Cover! Ich liebe es :)

Fazit


Ein schönes Buch für zwischendurch, in dem es um Liebe und andere Abhängigkeiten geht.

Danke dem Lyx Verlag für dieses Rezensionsexemplar.

Kommentare:

  1. Danke für die schöne Rezi! Das Buch liegt noch auf meinem SuB- ich habe gerade eine New-Adult-Überdosis und musste erstmal was anderes lesen. Aber schön, dass es dir gefallen hat. Ich freue mich gleich noch mehr drauf :-)

    LG Evi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das mit der Überdosis kenne ich, so schiebe ich häufiger mal ein Fantasybuch dazwischen, lach!

      Viel Spaß mit dem Buch!

      Löschen
  2. Schön, dass dir das Buch gefallen hat. Ich mochte das Buch auch sehr, obwohl die Story recht simpel war ;))

    Lg,
    Müni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja das stimmt!
      Aber andererseits wurde ich davon so eingenommen, dass ich mich total einfühlen konnte.

      Löschen
  3. Ich habe das Buch heute gekriegt und bin schon sehr gespannt darauf!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist wirklich ein tolles Buch :)

      Löschen
  4. Das Buch wartet noch auf meinem eReader. Das sollte ich wohl bald mal ändern^^

    AntwortenLöschen
  5. Ich fand das Buch irgendwie zuckersüß. Wirklich ein schönes Buch um es einfach zwischendurch weg zu schlürfen.
    LG
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  6. Von dem Buch habe ich bisher viel gutes gehört, ich sollte es vielleicht abld auch mal lesen

    AntwortenLöschen