Sonntag, 28. August 2016

[Kathy] Rezension - Paris, du & ich von Adriana Popescu



Kurzbeschreibung:
Romantik pur hatte sie geplant – eine Woche Paris bei ihrem chéri Alain. Doch angekommen in der Stadt der Liebe, muss die sechzehnjährige Emma feststellen, dass Alains »Emma« inzwischen »Chloé« heißt und sie selbst nun dumm dasteht: ohne Bleibe, ohne Kohle, aber mit gnadenlos gebrochenem Herzen. Ähnlich down ist Vincent, dem kurz vor der romantischen Parisreise die Freundin abhandengekommen ist, und den Emma zufällig in einem Bistro trifft. Zwei Cafés au lait später schließen die beiden Verlassenen einen Pakt: Sich NIE wieder so heftig zu verlieben. Und nehmen sich vor, trotz allem diese alberne Stadt der Verliebten unsicher zu machen, allerdings auf ihre Art. Paris für Entliebte – mit Chillen auf Parkbänken, Karussellfahren auf alten Jahrmärkten, stöbern in schrägen Kostümläden. Doch ob das klappt: sich in der Stadt der Liebe NICHT zu verlieben?
*Verlag*
*Amazon*

Meine Meinung:
Ein neues Buch von Adriana Popescu. Endlich. Juhu. Was freue ich mich. Denn Adriana hat mich noch nie enttäuscht. Und auch dies Mal bin ich absolut verzaubert.
Der Einstieg mit Emma macht das Reinkommen in die Geschichte wunderbar leicht. Schnell kann man sich total in Emma hineinversetzen, vor allem dann als sie das erste Mal von Alain zurück gewiesen wird. Alain hab ich auch gefressen, wie kann man so unsensibel sein? Schließlich treffen wir ein paar Seiten auf Vincent, den Adriana nicht besser hätte zeichnen können. Man verliebt sich vom ersten Moment an in den jungen Mann, was auch im Laufe der Geschichte nicht nachlässt.
Der Verlauf des Buches ist abwechslungsreich, nie langweilig und nimmt den Leser total mit nach Frankreich. Tatsächlich ist Frankreich niemals das Land meiner Träume gewesen und ich habe auch kaum Interesse dieses Land nochmal zu sehen, aber Emma und Vincent zeigen uns Ecken, die abseits von den touristischen Sehenswürdigkeiten wirklich authentisch rüber kommen.
Im Laufe der Geschichte lernt man noch ein besonderes Kerlchen kennen und lieben, aber diesen dürft ihr selbst entdecken.
Das Ende der Geschichte ist sehr süß gemacht und nimmt den Leser auf ein authentisches Ende mit.
Besser hätte es nicht sein können, liebe Adriana!

Fazit:
Ein neues Buch von Adriana? Ein absolutes Muss. Ich bin froh, dass ich dieses Buch lesen durfte und habe Emma und Vincent sehr in mein Herz geschlossen. Danke Frau Popescu.




1 Kommentar:

  1. Huhu liebe Kathy,

    uii, eine wundervolle Rezi hast du da geschrieben! :)

    Ich mag die Bücher von Adriana auch unheimlich gerne und "Paris, du & ich" wartet noch ungelesen auf mich.
    Hach, und Paris als Ort ist natürlich auch absolut perfekt. *-*

    Dank dir freue ich mich jetzt noch mehr auf das Buch!

    Ganz liebe Grüße und Dir noch einen schönen Abend,
    Hannah
    <3

    AntwortenLöschen