Sonntag, 1. Februar 2015

[Kathy] Monatsrückblick Januar 2015

Nun ist der Monat Januar schon wieder um, wie schnell die Zeit doch verging. Schwubbs und zack, ist schon wieder Weihnachten! Ohje...
Mein Lesemonat Januar war aber der erfolgreichste Monat in meiner Lesegeschichte bzw seitdem ich es notiere und das tue ich seit Januar 2013! Ich hatte einfach sehr viel Zeit zum Lesen, was damit zu tun hat, dass ich bis zum 7. Januar noch Ferien hatte und ich hab mir angewöhnt, meinen Kindle/mein Buch überall da mit hin zu nehmen, wo ich auch bin. So konnte ich unnötige Freistunden in der Schule oder Wege, die ich im Auto verbracht habe, füllen. Das hat oft 60-80 Seiten mehr am Tag ausgemacht.
Aber hier die Fakten:

Gelesene Bücher: 16 Bücher
Gelesene Seiten: 4958 Seiten
Gelesene Seiten pro Tag: 160 Seiten
Durchschnittliche Bewertung: 4 Sterne


01. Wenn du mich küsst,... von Jessica A. Redmerski - 544 Seiten - 5 Sterne
02. friendship...only? von Nadine Pfeifer - 193 Seiten - 3 Sterne
03. Ohne mich kannst du nicht leben von Heike Schwandt - 266 Seiten - 4 Sterne
04. Liebe, Sex und andere Katastrophen von Anna Loyelle - 224 Seiten - 3 Sterne
05. Das Beste, das mir nie passiert ist von Jimmy Rice/Laura Tait - 376 Seiten - 3 Sterne
06. Elfenglanz von Aprylinne Pike - 352 Seiten - 4 Sterne
07. Raum 213 - Harmlose Hölle von Amy Silver - 176 Seiten - 4 Sterne
08. Glücksdrachenzeit von Katrin Zipse - 270 Seiten - 5 Sterne
09. Wie wir uns aus Versehen verliebten von Kristen Tracy - 206 Seiten - 4 Sterne
10. Sternschnuppenstunden von Rachel McIntyre - 303 Seiten - 5 Sterne
11. Glückliche Menschen küssen auch im Regen von Agnés Martin - Lugand - 203 Seiten - 3 Sterne
12. City of Fallen Angels von Cassandra Clare - 576 Seiten - 4 Sterne
13. Wie Blut so rot von Marissa Meyer - 432 Seiten - 4 Sterne
14. Bis ans Ende der Welt und zurück von Ruthie Knox - 299 Seiten - 5 Sterne
15. Aussicht auf Sternschnuppen von Katrin Koppold - 266 Seiten - 3 Sterne
16. Dark Village - Zurück von den Toten von Kjetil Johnsen - 272 Seiten - 3 Sterne


Tops


Diese drei Bücher sind wirklich große Tops von mir und ich musste nicht lange überlegen, welche es werden sollen.
Wenn du mich küsst, dreht die Welt sich langsamer hat mich so sehr überzeugt, dass ich es ohne Probleme und Gedanken jedem, wirklich jedem Leser weiter empfehlen würde. Dieses Buch hat einige Seiten, aber auf denen wird es niemals langweilig. Und denkt man, dass es nur um eine oberflächliche Liebesgeschichte geht, wird man enttäuscht. Dieses Buch hat so viel Tiefe, mit der ich anfangs nie gerechnet hätte.
Glücksdrachenzeit ist ein wunderschöner, leiser Roman, der einen das ein oder andere Mal schwer atmend zurück lässt. Die Charaktere, das Setting und die Geschichte haben mich sowas von überzeugt.
Bis ans Ende der Welt und zurück ist ein kleiner Klischee-Young-Adult-Roman, aber wisst ihr was? Das ist egal, denn dieser Roman überzeugt auf jeder Länge. Zwei Personen nur beim Fahrrad fahren "beobachten" klingt langweilig? Nein, Leute, dieser Roman hat Tiefe, Emotionen und humervolle Elemente. Wirklich toll!


Flops


Diese drei Bücher haben mich enttäuscht zurück gelassen. Die einen mehr, die anderen weniger.
Nachdem ich auf vielen Blogs, in vielen Youtube-Videos und auch auf Facebook einiges über Das Beste, das mir nie passiert ist gehört und gelesen habe, was überwiegend positiv war, dachte ich, das Buch muss ich unbedingt haben. Und ich habe es mir dann auch gekauft. Was ich bekommen habe, hat mich so enttäuscht und lange nicht mehr so zurück gelassen. Auch wenn dieses Buch noch 3 Sterne bekommen hat, so waren die nur gerade so. Schade!
Glückliche Menschen küssen auch im Regen ist außen hui und innen eher pfui. Nette Geschichte, aus der man aber so so viel mehr hätte machen können. Cholerische Protagonisten, rauchende Familien und total das doofe Ende!
Dark Village - Zurück von den Toten ist der vierte Band und konnte mich erst ab der Hälfte fesseln. Die erste Hälfte war eher undurchsichtig, durcheinander und so kurz angebunden. Das was mich am Ende erwartet hat, habe ich ja so GAR nicht erwartet und dann war das Buch aber auch zu Ende. Das nervt mich etwas an dieser Reihe. Dass es eben nur so kurz aufgebaute Romane sind und man verpflichtet ist auch alle anderen Teile zu lesen. Die Idee dahinter finde ich allerdings gut.


Und was habt ihr so gelesen? Kennt ihr von meinen Büchern welche? Und wie fandet ihr sie?

Kommentare:

  1. Hallöchen liebe Kathy,
    oh man ich fühle mich ganz schlecht, weil "Das beste.." bei deinen Flops gelandet ist, dabei hat es mir wirklich so gut gefallen. D: Ärgerlich. Ich hoffe, dass du mir nicht böse drum bist!
    Ansonsten hattest du ja einen wirklich erfolgreichen Lesemonat. Du hast eine ganze Menge mehr gelesen als ich. xD

    Liebst, Lotta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach was Lottalein :)
      Allein das Cover war so ansprechend und anschließend hat der Klappentext ja auch gepasst, ich hätte es mir wahrscheinlich so auch gekauft, hihi!

      Ohja, ich bin ganz überrascht von meinem Lesemonat :D

      Löschen
  2. Huhu :))

    Da haste aber wirklich viel gelesen :)))).

    Schade, dass dir Dark Village nicht so begeistern konnte :S

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. An sich ist die Serie gut, aber teilweise echt durchwachsen :/ Mal gucken, vllt kann mich der fünfte Teil noch umhauen!

      Löschen