Freitag, 1. August 2014

[Mika] Monatsrückblick Juli :)

Hallo liebe Leute! :)
Heute will ich euch meinen Lesemonat Juli vorstellen, der ziemlich gut war mit 6 Büchern und fast nur mit 4-Sterne Büchern!

Hier sind sie: 





















Harry Potter habe ich diesen Monat zwar nicht angefangen, dafür aber beendet.

Da ich Harry Potter noch nie gelesen habe, wurde ich förmlich dazu gezwungen es zu lesen! :D
Es hat mich echt gut gefallen, wenn mir auch etwas an der Geschichte gefehlt hat.
Von mir gab es 4 von 5 Sterne

Nach Harry Potter habe ich eine Woche lang nichts mehr gelesen, da ich mündliche Prüfungen hatte und somit lernen musste. Aber gleich nach den Prüfungen, habe ich mir Frostherz von Jennifer Estep geschnappt und es gelesen!
Das war mein absolutes Monatshighlight! Danach musste ich mir SOFORT den 4. und 5. Band kaufen. Leider habe ich bis heute nicht weiter gelesen. 

Da dieses Buch also mein Monatshighlight war, bekommt es natürlich volle 5 Sterne! :) 
Dann ging es weiter mit Night School. Night School stand schon soo lange auf meiner WuLi und als ich es endlich hatte, musste ich es sofort lesen! Und was soll ich sagen? Es hat mich total begeistert! Ich war hin und weg von der Geschichte, dem Geheimnis dahinter und den Charakteren! Die ganze Zeit dachte ich, es sei ein Fantasybuch, aber es soll ein Thriller sein!
Weil es mich so begeistert hat, kommt dieses Buch auf Platz zwei meiner Monatshighlights! 
Nachdem ich sie so lange vernachlässigt hatte, musste ich auch endlich die beiden aktuellsten Black Dagger Bücher lesen. Ich habe mich ein wenig vor dem Tag gescheut, denn ich wollte nicht, dass die Geschichte endet! Aber das tat sie ja dann doch nicht und ich habe sie gelesen. Wie immer eine Tolle Geschichte, wenn auch mit einigen Kritikpunkten. 
Hier die Rezi zu Seelenprinz : *klick*

Für beide gab es 4 von 5 Sternen. 
 Requiem habe ich in der Bibliothek ausgeliehen und sofort gelesen. Hier musste ich einen qualvollen Monat drauf warten. Etwas hat mir gefehlt, was genau will ich euch nicht verraten, denn sonst würde ich spoilern. :D
Dennoch hat sich dieses Buch absolut gelohnt und es war ein schöner Abschluss der Amor-Trilogie! :) 
Zu guter letzt habe ich Flavia de Luce - Mord im Gurkenbeet gelesen. Auch das Buch steht schon seit einiger Zeit auf meiner WuLi und als ich mal in unserer Online-Bibliothek ein wenig gestöbert habe, habe ich das Buch entdeckt und sofort ausgeliehen.
So ganz konnte das Buch mich nicht mit sich reißen, aber vielleicht lag es auch daran, dass ich es auf dem E-Reader gelesen habe und auf dem eher ungern und langsam lese.
An sich war die Geschichte gut, die Charaktere waren teilweise total witzig - aber Chemie ist nicht meins. Wahrscheinlich hat mich das auch etwas abgeschreckt. 
Für dieses Buch gab es trotzdem 4 von 5 Sterne :) 


Das wars auch schon. Ich hoffe, es hat euch gefallen :)

Grüßle, 
Mika  ♥

1 Kommentar: