Montag, 28. Juli 2014

[Sandra] Neuzugänge Büchermeile



Hallo ihr Lieben!


Ich war vorgestern auf der Büchermeile in Düsseldorf und da musste ich natürlich auch einige Bücher kaufen :D Ich will sie euch nicht vorenthalten!


Endlich habe ich diese Bücher auch! Die stehen schon seit einiger Zeit auf meiner Wunschliste (:

"Mein Sommer nebenan" von Huntley Fitzpatrick
Samantha Reed liebt die Garretts heiß und innig – doch nur aus der Ferne. Die 10-köpfige Nachbarsfamilie ist tabu, denn die Garretts sind alles, was Samanthas Mutter verabscheut: chaotisch, bunt und lebensfroh. Aber eines schönen Sommerabends erklimmt der 17-jährige Jase Garrett Samanthas Dachvorsprung und stellt ihr Leben auf den Kopf. Sie verliebt sich mit Haut und Haaren und wird von den Garretts mit offenen Armen aufgenommen. Eine Zeitlang gelingt es Samantha, ihr neues Leben vor der Mutter geheim zu halten. Doch als ein Autounfall die Garretts aus der Bahn wirft , muss Samantha eine schwere Entscheidung treffen

"Delirium" von Lauren Oliver
Früher, in den dunklen Zeiten, wussten die Leute nicht, dass die Liebe tödlich ist. Sie strebten sogar danach, sich zu verlieben. Heute und in Lenas Welt ist Amor Deliria Nervosa als schlimme Krankheit identifiziert worden. Doch die Wissenschaftler haben ein Mittel dagegen gefunden. Auch Lena steht dieser kleine Eingriff bevor, kurz vor ihrem 18. Geburtstag. Danach wird sie geheilt sein. Sie wird sich nicht verlieben. Niemals. Aber dann lernt sie Alex kennen. Und kann einfach nicht mehr glauben, dass das, was sie in seiner Anwesenheit spürt, schlecht sein soll.








"Der magische Dieb" von Sarah Prineas
Ein Dieb ist einem Magier sehr ähnlich. Er hat flinke Finger und lässt Dinge verschwinden. So wie der junge Conn, der von der Hand in den Mund und dem Griff in die Taschen anderer lebt – bis er eines Nachts etwas stiehlt, das ihn eigentlich töten müsste: Er raubt den Zauberstein des Magiers Nevery und bleibt doch merkwürdigerweise unversehrt. Neugierig geworden nimmt Nevery den Jungen bei sich auf und damit beginnt für Conn ein Wettlauf gegen die Zeit: Binnen 30 Tagen muss er seinen eigenen Zauberstein finden, um ein Magier zu werden, während ihn und seinen Meister zugleich das rätselhafte Schwinden der Magie in der Stadt in Atem hält.

"Das Geheimnis von Summerstone" von Gitty Daneshvari
An einem streng geheimen Ort, auf einem 70 Meter hohen Felsen, befindet sich Summerstone – das Phobinasium – eine ebenso exklusive wie geheimnisvolle Bildungseinrichtung. Verschwiegenheit ist eine Aufnahmebedingung. Die Lehrmethoden der Direktorin, Mrs Wellington, sind einzigartig. Und nur wenige Menschen wissen, was hier tatsächlich vor sich geht: Hier können Kinder das Fürchten ... verlernen! Madeleine, Lucy, Theo und Garrison haben Angst! Angst vor Spinnen, Insekten & Co., vor engen Räumen, vor dem Tod und sogar vor Wasser. Da kommt es schon mal vor, dass Madeleine nur mit Spraydose und Moskitonetz bewaffnet das Haus verlässt. Oder dass Theo stündlich überprüfen muss, ob seine Familie noch lebt. Es gibt nur einen Ausweg: das geheimnisvolle Phobinasium. Doch dort erwarten sie nicht nur schweißtreibende Prüfungen. Um endlich furchtlos zu werden, müssen die Vier das unglaubliche Rätsel von Summerstone lösen. Und das stellt sie vor ungeahnte Herausforderungen...

"Wir Kinder vom Bahnhof Zoo" von Christiane F. 
Mit schonungsloser Offenheit schildert Christiane F. das Elend ihrer eigenen Abhängigkeit und das ihrer Freunde und Freundinnen in Berlin und liefert so einen eindringlichen Bericht über den Teufelskreis von Abhängigkeit, Beschaffungskriminalität und Prostitution. Christiane ist sechs Jahre alt, als sie mit ihren Eltern und ihrer Schwester nach Berlin zieht. Die bedrückenden Wohnverhältnisse in der Hochhaussiedlung Gropiusstadt, der gewalttätige Vater, der seine Frau und Kinder schlägt, schließlich die Scheidung der Eltern sind Erfahrungen, die den Weg Christianes in die Drogenszene ebnen. In der Schule schließt sie Freundschaft mit Kessi, die sie zu einem evangelischen Jugendzentrum mitnimmt, in dem Christiane im Alter von zwölf Jahren erstmals Haschisch raucht. In der Diskothek »Sound« kommt sie in Kontakt mit der Drogenszene. Sie beginnt Heroin zu spritzen und geht auf den Kinderstrich am Bahnhof Zoo, um das Geld für die Drogen zu beschaffen.


Wir Kinder vom Bahnhof Zoo ist lange Zeit eins meiner Lieblingsbücher, ich hatte es allerdings nie selbst. Jetzt schon! :)
Die anderen Bücher kannte ich vorher nicht und habe sie einfach mitgenommen, weil das Cover und der Klappentext mich angesprochen haben! Ich freue mich schon sehr drauf, sie zu lesen!

Habt ihr eins der Bücher gelesen? Wie findet ihr sie? =)

Liebe Grüße
eure Sandra♥

Kommentare:

  1. Schöne Neuzugänge, viel Spaß beim lesen :)

    Liebe Grüße,
    Lisa

    AntwortenLöschen
  2. Wow. Tolle Neuzugänge. Delirium und mein Sommer nebenan liebe ich und der magische Dieb und das Geheimnis von sommerstone sind direkt mal auf meine Wunschliste gelandet. Kannte ich noch gar nicht und klingt voll spannend.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die beiden kannte ich auch bislang nicht - ich freue mich auch schon richtig drauf (:

      Löschen
  3. Delirium ist ein suuper Buch!!
    Musste nach dem 1. Teil direkt die anderen Teile hinterher lesen!
    Wie gut, dass der 3. Teil dieses Jahr herausgekommen ist, dann musst du nicht mehr warten so wie ich.
    Viel Spaß beim Lesen!! :)
    Liebste Grüße von Sarah St. ;)

    AntwortenLöschen