Mittwoch, 14. Juni 2017

[Mika] Rezension - Fair Game " Jade & Shep " von Monica Murphy


"Schlimm genug, dass Jades Freund sie zu einem langweiligen Pokerspiel mitschleppt. Er benutzt sie auch noch als Spieleinsatz … und verliert. Die perfekte Gelegenheit für Jade, ihn zu ihrem Ex-Freund zu machen. „Gewonnen“ hat sie angeblich der superreiche und extrem gut aussehende Shep Prescott. Ein Mann, der alles haben kann, aber scheinbar nur hinter ihr her ist. Nichts hält ihn zurück, egal wie abweisend Jade sich verhält. Und je widerspenstiger sie wird, desto mehr will er sie für sich ..."

Monica Murphy und ihre "Together Forever" Reihe haben mich 2015 begleitet. Deswegen war es klar, dass ich ihre neue Reihe auch lesen möchte.
Die Story klang wirklich gut - ein Kerl der beim Pokern auf dich setzt. Klingt doch nach einer wirklich coolen Story! Und das war es auch.  Es war zwar nichts allzu gutes und eventuell hätte man viel mehr machen können, aber man hat das Buch gerne gelesen. Ich mochte, dass es Klischees hatte aber auch einige neue Elemente gab.

Monica Murphy ist bei mir für ihre signifikanten Charaktere bekannt. Bisher jedes Buch, welches ich von ihr gelesen hatte, hatte ausdrucksstarke und authentische Protagonisten. Man kann sich einfach immer in sie hineinversetzen und fühlt das, was die Person fühlt. Ich bin immer wieder begeistert von ihrer Art Leben in eine fiktive Figur einzuhauchen.
Shep war anfangs ein echtes Arschloch. Wirklich. Ich mochte ihn überhaupt nicht. Meiner Meinung nach war das aber ganz klar gewollt von Murphy. Hinterher habe ich ihn aber dennoch gemocht, wenn auch nicht geliebt.
Jade war ein Charakter, der mir sehr gut gefallen hat. Ich mochte ihre widerspenstige Art und auch ihre zarten Saiten.

Auch ihr Schreibstil war hier wieder typisch für sie. Ich mag ihren Schreibstil, denn er ist flüssig und lässt sich wirklich gut lesen.  Sie schafft es, ein Geschehen so zu beschreiben, dass es nicht langweilig ist und trotzdem alles genau beschreibt.  Sie ist eine der wenigen Autoren, die ich immer wieder gerne lese und deren Bücher ich immer kaufen würde.

Allerdings hat mich dieses Buch nicht so umgehauen, dass ich die Reihe weiterverfolgen möchte. Ich habe durch diesen Band 1 ein Einblick in diese Reihe erhalten, weiß aber schon, dass ich Band 2 & 3 nicht auch noch lesen würde.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen