Freitag, 4. November 2016

[Kathy] Mein Lesemonat Oktober 2016

Guten Morgen,
heute gibt es von mir meinen Lesemonat für den Monat Oktober. Ich bin eigentlich total zufriedne, dafür, dass ich immer noch zwischendurch wenig Lust und Zeit aufs Lesen habe. Ich lese zwischen Freitag udn Sonntag immer sehr viel und zwischen den Wochenenden echt wenig, aber trotz allem bin ich auf 9 Bücher gekommen, was mich wirklich freut :)




Die Statistik:
Gelesene Bücher: 9 Bücher
Gelesene Seiten: 3260 Seiten
Gelesene Seiten pro Tag: 105,2 Seiten
Durchschnittliche Bewertung: 3,8 Herzen
Herzriss von Britta Sabbag ► 224 Seiten ► ♥♥♥ ► Kurze Worte unten
Zwei Tage, zwei Nächte von Angela Mohr ► 312 Seiten ► ♥♥ Rezension
Little Secrets von Abbi Glines ► 292 Seiten ► ► Kurze Worte unten
Book of Lies von Teri Terry ► 400 Seiten ► ► Kurze Worte unten
Harry Potter und der Orden des Phönix von Rowling ► 1024 Seiten ► ♥♥ ► Kurze Worte unten
Kiss me in New York von Catherine Rider ► 288 Seiten ► ♥♥Rezension
Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind ► 96 Seiten ► ♥♥ ►Kurze Worte unten
Let's get lost von Adi Alsaid ► 368 Seiten ► ♥♥ ► Kurze Worte unten
Wintersonnenglanz von Gabriella Engelmann ► 256 Seiten ► ♥♥ ►KurzeWorte unten


Kurze Worte
Herzriss von Britta Sabbag
ist der zweite Teil ihrer Herz...Dilogie. Mir hat das Buch ganz gut gefallen, es war nichts besonderes, sehr jugendlich und teilweise kindlich.

Little Secrets von Abbi Glines
war eine schöne Geschichte mit viel Tiefgang und viel Liebe, aber auch Themen wie Freundschaft und Familie waren große Themen, die mich alle sehr begeistern konnten.
Book of Lies von Teri Terry
war das Buch des Monats in unserem Buchclub, den ich mit ein paar anderen Bloggern gegründet habe. Ich mochte das Buch wirklich total gerne, das Thema hat mir gefallen, die Spannung war da und ich war wirklich sehr begeistert.
Harry Potter und der Orden des Phönix von J. K. Rowling
war echt lang, langwierig, aber auch spannend alles das erste Mal zu lesen und über die Bücher zu erfahren. Dennoch war es eher schwächer als der vierte.
Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind von J. K. Rowling
war unspektakulär und habe ich teilweise überblättert. War schön mal etwas außerhalb von Hogwarts zu lesen, aber war nicht so großartig. Ich denke den Film werde ich nicht anschauen.
Let's get lost von Adi Alsaid
war ein schönes Buch, hat mir total gefallen, dass das Buch in fünf Etappen eingeteilt war und die Protagonistin vier verschiedene Menschen trifft, um am Ende sich selbst zu finden.
Wintersonnenglanz von Gabriella Engelmann
war der dritte Teil der Sylt-Reihe von Gabriella Engelmann. Der erste Teil war super, der zweite eher fad und der dritte eher überflüssig, meiner Meinung nach. War schön nochmal von den Charakteren zu lesen, aber war teilweise zu "gewollt". 


Blick auf den November
Mal schauen wie der November lesetechnisch wird. Ich habe noch ein paar Rezensionsexemplare hier liegen und würde gerne noch ein paar Reihen beenden. Mal schauen, ob ich das schaffe :)



Kommentare:

  1. Ich bin da nicht besonders informiert, aber ich glaube der Film zu den Phantastischen Tierwesen hat mit dem Buch was du gelesen hast kaum was zu tun. Ich würde dem Film also trotzdem eine Chance geben. :)

    AntwortenLöschen
  2. Das war aber ein schöner Monat, du hattest ja neben deinen Flops auch Bücher mit sehr guter Bewertung :)
    Ich kenne nur das Buch von Abbi Glines und das habe ich auch sehr gerne gelesen :)

    Liebst, Lara.

    AntwortenLöschen