Mittwoch, 20. Juli 2016

[Mika] Rezension - Forever with you von J.Lynn





Titel: Forever with you
Autor: J. Lynn
Seiten: 432
Preis: 8,99€/9,99 €
Band: 6 von 7
eBook/Taschenbuch








Wenn ein heißer One-Night-Stand alles verändert ... An manche Dinge glaubt man einfach, auch wenn man sie selbst nie erlebt hat. Für Stephanie ist Liebe so etwas. Es gibt sie. Irgendwo da draußen. Vielleicht sogar für sie. Irgendwann. In der Zwischenzeit hat sie heiße One-Night-Stands mit hübschen Kerlen wie Nick. Doch aus dem kurzen Abenteuer mit ihm wird plötzlich mehr – bis das Schicksal es ihr wieder nimmt. So schnell Nick für Steph die Schutzmauern einreißt, die er bisher um sein Herz errichtet hatte, so schnell baut sie ihre auf, um den Schmerz und Nick nicht zu nahe kommen zu lassen. Aber er hat nicht vor, sie einfach kampflos aufzugeben ...

Es gibt genau vier Autoren, von denen ich ausnahmslos alles lesen würde: John Green, Colleen Hoover, Jennifer Estep und J. Lynn alias Jennifer L. Armentrout.
Ganz klar, ich lese alle sehr gerne und natürlich wisst ihr wahrscheinlich jetzt schon, wie mir das Buch gefallen hat.

J.Lynn's Schreibweise hat etwas an sich, die mich gleich von der ersten Seite fesselt oder sind es doch die Charaktere? Ich glaube, es ist die Mischung aus beidem. Der lockere Schreibstil bringt alles auf den Punkt und dem Leser trotzdem das Geschehene näher. Es gibt nicht viel drumherum, nicht viele Ausschmückungen und das finde ich jedesmal super.
Außerdem schafft es Jennifer A. ihre Charaktere dermaßen echt wirken zu lassen, dass ich ab und an wirklich geglaubt habe, sie existieren wirklich.

Steph war in den vorigen Bänden immer eher das Miststück, doch hier lernt der Leser, dass sie eigentlich überhaupt nicht so ist. Klar, sie hat gern Sex, aber das macht sie nicht zum Miststück. Eigentlich ist sie eine offene junge Frau, die ihr Herz auf der Zunge trägt. Sie sagt alles was sie denkt und flucht auch einige Male.
Nick ist ebenfalls sehr authentisch dargestellt worden. Er war nicht nur der klischeehafte Weiberheld, sondern war süß und sehr Familienbewusst, Eigentlich auch ganz anders, als vorher gedacht.

Die Handlung war manchmal etwas vorhersehbar, weswegen einen halben Punkt abziehe. Abgesehen davon, war aber alles super und ich habe das Buch wirklich genossen.  Mir gefiel der Verlauf und vor allem, dass wir viel von den anderen Pärchen aus den vorigen Bücher erfahren haben.

Alles in allem ein weiterer gelungener Roman von J. Lynn. Man kann das Buch unabhängig von den anderen Büchern lesen, würde ich persönlich aber nicht empfehlen. :)





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen