Montag, 30. Mai 2016

[Kathy] Mein zweites Zuhause - die Stadtbücherei!

Heute möchte ich euch Einblick in meine Besuche in der Stadtbücherei unserer Stadt geben. Schon immer, auch als ich noch jünger war, war ich häufiger im Monat in der Stadtbücherei und kannte vor allem in meiner Teenie-Zeit fast alle Bücher, die mich interessiert haben. Und seit 4 Jahren ungefähr, bin ich wieder regelmäßig dort, denn ich finde immer etwas, was ich ausleihen kann, was ich noch nicht kenne. Bevor ich mir Bücher in der Buchhandlung kaufe oder bei Amazon bestelle, schaue ich immer erst nach, ob es die Bücher auch in der Bücherei gibt. So spare ich Geld und Platz. Ich bin ja kein Sammler, das habe ich ja schon recht häufig erzählt und mir ist es auch überhaupt nicht wichtig, dass ich die Bücher hier stehen habe, deshalb ist die Bücherei eine gute Alternative für mich. Außerdem gibt es ja auch noch die Onleihe, bei der man über die Bücherei der Stadt auch Ebooks ausleihen kann. Die Onleihe nutze ich ebenfalls sehr oft, vor allem weil ich viel lieber auf dem Reader lese, als ein normales Buch.

So gesehen muss ich sagen, dass die Bücherei meiner Kleinstadt nicht ein so großes Repertoir an neuen Büchern hat und generell das was ich lese, eher wenig vorhanden ist. Aber dennoch gibt es Bücher, die ich dort finde, die ich vermutlich so nicht entdeckt hätte. Dazu kommt, dass ich mich auch in der nächsten Stadt angemeldet habe und ich dort regelmäßig Bücher ausleihe, da diese Bücherei die meisten Neuerscheiungen recht schnell vorrätig hat.

Aber im Großen und Ganzen mag ich die Bücherei meiner Stadt um einiges lieber. Die Mitarbeiter sind sehr nett, kennen mich dort schon mein halbes Leben und bieten viele verschiedene Veranstaltungen an. Auch meine Tochter ist jede Woche mit dabei und wir leihen auch für sie immer sehr viele Bücher, aber auch CDs, Spiele oder DVDs aus. Das ist wirklich eine gute Möglichkeit viele verschiedene Medien kennen zu lernen, ohne, dass man immer viel Geld ausgeben muss.

Falls ihr also noch kein Bücherei-Mitglied seid, kann ich euch das echt ans Herz legen. Man spart so viel Geld und Platz, findet oft Bücher, die man ohne Bücherei nicht gefunden hätte und findet ein neues Zuhause :)

Kommentare:

  1. I feel you, ich lebe auch beinahe in der Bibliothek, unsere ist sogar zum Glück ziemlich gut :)

    Liebst, Lara.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. HIhi, so ne Bücherei ist auch einfach sooo schön :)

      Löschen
  2. Ich liebe auch unsere Onleihe, mittlerweile ist das Angebot sehr viel versprechend und ich finde immer etwas von meiner Wunschliste, was sofort in meinen virtuellen Bibliothekskorb wandern kann. Besondern toll finde ich das Angebot der E-Audios, denn am Wochenende werden bei mir auch gut und gerne mal gleich zwei Hörbücher verschlungen. Der Kostenpunkt für einen so guten und ausgewogenen Lesespaß ist natürlich unschlagbar.
    Liebe Grüße Fiona

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Audios würde ich auch runterladen, aber generell höre ich nicht so viel und wenn brauche ich für so n Hörbuch 4-6 Wochen und die Onleihe vergibt diese ja immer nur für 1 Woche, jedenfalls bei uns .

      Löschen
  3. Hallöchen :)

    Ich muss gestehen, dass ich sehr, sehr selten in die Bibliothek gehe. Das liegt aber leider auch daran, dass ich da schlecht hinkomme, weil ich auf nem Dörfle wohne und erst in die nächste Kleinstadt irgendwie kommen muss! :D
    Ich würde aber gerne mehr ausleihen und kann das, was du geschrieben hast, gut nachvollziehen :)

    Alles Liebe
    Nele

    AntwortenLöschen