Mittwoch, 9. Dezember 2015

[Kathy] Rezension - Eine wundersame Weihnachtsreise von Corina Bomann


Klappentext:
Eigentlich kann Anna Weihnachten nicht ausstehen. Doch in diesem Jahr will siemit der Familie feiern. Und so setzt sie sich in den Zug nach Berlin. Was folgt, ist ein unvorhergesehener Roadtrip der verschneiten Art: Nichts geht mehr, Anna muss sich mit Schneepflug und per Anhalter durchschlagen, und überall läuft in Dauerschleife Last Christmas. Auf ihrer Odyssee begegnet sie aufmüpfigen alten Damen, einem lebensklugen LKW Fahrer und einem Haufen Hippies. Doch so unterschiedlich diese Menschen auch sind, sie alle verbindet an diesem Tag das eine: Es ist Weihnachten.


Meine Meinung:
Ich habe mich total auf das Buch gefreut. Ich war in Weihnachtsstimmung und es ist ja auch nicht sehr dick, dass ich dachte, dass es sich schnell wegliest. Und damit hatte ich auch recht. Allerdings war dieses Buch sowas von Klischees beladen, dass es einfach nur noch lächerlich wurde. Anna will zu ihrer Familie nach Berlin und es schlägt scheinbar so oft der Zufall zu, dass sie im Zug einschläft, dann aber natürlich der Retter auftaucht, der nächste Retter wird angehalten, dem nächsten geht das Auto aus und so weiter.
Sorry, aber das ist so unwahrscheinlich! Zwischendurch gab es dennoch immer mal wieder süße, liebe und nette Leute, die Anna trifft, die mir unheimlich sympathisch waren. Und vorallem schafft das Buch, das was es verspricht. Es ist Weihnachten und alle sind besinnlich :)

Anna als Protagonistin war nervig, kindisch und unheimlich negativ. Ich kann mit solch negativen Menschen nichts anfangen. Auch wenn sie ihren Grund hat, warum sie Weihnachten nicht mag, aber sie steckt alle ihre Lieben damit an. Dennoch hat sie eine nette, kleine Entwicklung durchgemacht. Wirklich gut beschrieben.
Die Charaktere, die Anna so alle trifft, waren eigentlich alle durchweg sympathisch und haben diese Geschichte zu dem gemacht, die sie ist.
Das Cover ist wunderwunderwunderwunderschön. Ich liebe es. Und vorallem hat der Titel und auch das Cover sehr tollen Bezug zur Geschichte und passt total :)
Der Schreibstil ist einfach gehalten und ich bin total gut durch die Geschichte gekommen.


Fazit:
Eine nette Weihnachtsgeschichte mit übertriebenen Klischees, teilweise nervigen, teilweise sympathischen Charakteren und einem wunderschönen Cover!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen