Freitag, 17. Juli 2015

[TAG] Reader Problems

Guten Morgen!
Heute gibt es von uns mal wieder TAG. Diesen TAG habe ich bei Weltenwunder gesehen und habe ihn für uns einfach mal geklaut. Mitmachen darf natürlich wieder jeder, der möchte. Postet doch euren Link in den Kommentaren, dann können wir auch bei euch mal vorbei schauen und gucken, was ihr so aus dem TAG gemacht habt :)

1. Du hast 20.000 Bücher. Wie um alles in der Welt entscheidest du, was du als nächstes liest?
Sandra: Ganz spontan, welches mich in dem Moment einfach anspricht
Mika: Ich entscheide spontan. 
Kathy: Aus dem Bauch heraus.

2. Du bist halb durch ein Buch durch und es kann dich einfach nicht begeistern. Brichst du ab oder bist du entschlossen das Buch zu beenden?
Sandra: Ich mag es wirklich nicht, Bücher abzubrechen, weil ich dadurch ständig in Leseflauten komme.. aber mittlerweile mache ich das trotzdem. Denn mich durch ein Buch durchquälen dauert Wochen. Dann liegt es einfach immer nur herum und ich habe einfach keine Lust, weiterzulesen. Dann lieber gleich abbrechen und sich einem anderen Buch widmen. 
Mika: Ich beende immer das Buch. Außer es regt mich so auf, dass ich nicht anders kann.
Kathy: Ich breche ab. Sonst habe ich das nie, aber inzwischen habe ich gelernt, dass es wichtiger ist, das ich Bücher lese, die mir gefallen, als mich durch sie zu quälen.

3. Das Ende des Jahres naht und du bist sooo nah dran, die Anzahl der Bücher, die du dir für das Jahr vorgenommen hast, zu schaffen, und doch so weit entfernt...Versuchst du aufzuholen und wenn ja, wie?
Sandra: Ich nehme mir keine bestimmte Anzahl vor. Ich habe beim Lesen kein Ziel, es ist ja kein Wettbewerb. Ich lese immer nur so viel, wie ich eben Lust habe.
Mika: Ich glaube, das mache ich ganz unbewusst. Dann lese ich vielleicht unbewusst schneller oder so. Aber bewusst aufholen tue ich eigentlich nie. Zudem habe ich nicht mal eine Anzahl die ich mir festlege :D
Kathy: Ich lese das, was ich schaffen kann.Vielleicht nehme ich dann dünnere Bücher, die man schneller lesen kann, um noch was zu schaffen. Aber wenn es nicht klappt, klappt es halt nicht.

4. Die Titelbilder einer Reihe, die du liebst, passen einfach nicht zusammen. Wie gehst du damit um?
Sandra: Kann man nichts machen. Ist zwar nicht schön im Regal, aber es kommt ja nicht aufs Cover an.
Mika: Im Regal sieht man die ja eigentlich nicht von vorne
Kathy: Das ist mir egal - hauptsache der Inhalt stimmt.

5. Jeder - aber auch jeder - liebt ein Buch, das du wirklich wirklich nicht magst. Bei wem heulst du dich aus, wer versteht diese Gefühle?
Sandra: Höchstens auf dem Blog :D Er ist ja schließlich dafür da, die eigene Meinung über ein Buch wiederzugeben. Aber ansonsten ist es mir auch ziemlich egal, ob der ganzen Welt - außer mir - das Buch gefällt.
Mika: Ich reg mich bei meinen - nicht lesenden - Freunden auf :D 
Kathy: Bei niemandem. Ist mir schlicht egal.

6. Du liest ein Buch und plötzlich schießen dir die Tränen in die Augen - in der Öffentlichkeit. Wie gehst du damit um?
Sandra: Ich lese nicht oft in der Öffentlichkeit. Aber wenn sowas passiert, dann halte ich die Tränen eben zurück. Außer wenn man irgendwie in einem vertrauten Umfeld ist. Aber in der Bahn würde ich eher nicht losheulen :D
Mika: Ich hör auf zu lesen. :D 
Kathy: Ich bin eher der Typ, der dann Tränen in den Augen hat, die laufen aber nicht, daher finde ich das okay.

7. Die Fortsetzung eines Buch, das du geliebt hast, ist gerade erschienen - aber du hast eine ganze Menge der Handlung des Vorgängers schlicht vergessen. Was jetzt? Liest du den letzten Band einfach nochmal? Suchst du eine Zusammenfassung der Handlung im Internet? Sparst du dir die Fortsetzung?
Sandra: Wenn mir der vorherige Band gut gefallen hat, würde ich ihn schon nochmal überfliegen. 
Mika: Ich mache nichts, während ich lese fällt mir wieder alles ein. 
Kathy: Ich suche im Internet oder frage andere, die das Buch gelesen habe, um Hilfe. Ich lese aber definitiv NICHT den vorherigen Band nochmal.

8. Du willst deine Bücher nicht verleihen. Niemandem. Wie lehnst du höflich ab, wenn jemand dich darum bittet?
Sandra: Ich verleihe meine Bücher einfach. Freue mich ja auch, wenn ich mir ein interessantes Buch von einer Freundin ausleihen kann. Wenn es tatsächlich mal verloren gehen sollte - ja meine Güte, es ist ein Buch und kein Diamantring. Man kann es auch einfach neu kaufen notfalls. Aber ich gehe mal davon aus, dass Leute, die sich Bücher von mir ausleihen, sowieso sorgsam damit umgehen.
Mika: Mich fragt keiner nach Bücher, weil es in meiner Umgebung keinen gibt der so viel liest. Wenn überhaupt.
Kathy: Ich verleihe Bücher - gerne und immer.

9. Leseflaute! Du hast im letzten Monat 5 Bücher angefangen und direkt wieder aufgegeben. Wie überwindest du diesen furchtbaren Zustand?
Sandra: Hab ich ständig, versuche aber auch dann nicht, dagegen anzukämpfen. Irgendwas lese ich immer, aber manchmal brauch ich für ein Buch dann einfach Wochen - manchmal ist einfach nicht meine Zeit fürs Lesen. Weil ich mit den Gedanken woanders bin, oder Stress habe, oder es einfach gerad nicht das richtige Buch gibt. Ich mache nichts dagegen. Ich stöbere nur immer mal wieder in neuen Büchern oder in Büchereien oder so herum und hoffe, dass ich etwas finde, das mich packt. Meistens klappt es :)
Mika: Ich lese trotzdem weiter. 
Kathy: Lesen, lesen, lesen. Irgendwann finde ich schon wieder rein.

10. Es gibt diesen Monat so viele Neuerscheinungen, die du unbedingt lesen willst - wieviele kaufst du davon tatsächlich?
Sandra: Ich würd wahrscheinlich erst mal nur ein oder zwei kaufen und dann nach und nach vielleicht den Rest. Außer, wenn ich jetzt spontan reich werde. Dann kaufe ich auch gerne alle auf einmal :D
Mika: Keine, ich verdiene noch kein Geld :D
Kathy: Nur einen Bruchteil.

11. Tja und nun hast du sie gekauft und konntest es kaum erwarten, sie zu lesen - wie lange stehen sie in deinem Regal, bis du sie wirklich liest?
Sandra: Ganz unterschiedlich.. die meisten neu gekauften Bücher lese ich auch wirklich sofort, aber wenn man sich mehrere auf einmal kauft, dann landen einige davon natürlich auch erst mal im Regal und naja.. wer weiß, wie lange. Da sind ja noch so viele andere Bücher...
Mika: Ich lese sie meistens auch recht schnell. Bei mir bleibt eigentlich nie etwas lange liegen. :D 
Kathy: Eigentlich recht schnell. Bei mir sind es eher die Bücher, die schon länger stehen, noch länger stehen, als die neu gekauften.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen