Sonntag, 14. Juni 2015

[Kathy] Rezension - Feuer & Flut von Victoria Scott


Kurzbeschreibung:
Die 17-jährige Tella zögert keine Sekunde, als sie eine Einladung zum mysteriösen Brimstone Bleed erhält, einem tödlichen Wettrennen, das sie und andere Teilnehmer durch einen tückischen Dschungel und eine sengend heiße Wüste führt. Als Preis winkt das Heilmittel für ihren todkranken Bruder. Zur Seite steht ihr ein Pandora, ein genetisch verändertes Tier, das sie bei ihrer Aufgabe unterstützen soll. In ihrem Fall ist es ein Fuchs namens Madox, und gemeinsam kämpfen sie sich durch die erste Etappe des mörderischen Rennens. Doch es kann nur einen Sieger geben, und jeder Teilnehmer ist bereit, sein Leben für das eines geliebten Menschen aufs Spiel zu setzen. Tella muss mehr über das Brimstone Bleed erfahren, bevor ihre Zeit abläuft. Doch dann verliebt sie sich in den mysteriösen Guy – und alle freundschaftlichen Gefühle scheinen dahin, als es auf die Zielgerade zugeht …
Meine Meinung:
Feuer & Flut war ja jetzt schon einige Zeit in aller Munde. Also habe ich gedacht, hmm, vielleicht ist es ja auch was für dich. Und ja, ich habe es gelesen.
Der Einstieg ist klasse, die Charaktere wachsen einem sofort ans Herz und vorallem die Protagonistin Tella macht durch den Anfang einen tollen Eindruck auf mich. Es wird nicht lange gefackelt, man lernt erst ein wenig ihre Familie kennen und schon ist man mitten in der Geschichte.
Dieses Buch strotzt nur so vor Spannung. Ich komme kaum zum Atmen und vorallem der letzte Teil macht mich immer wieder rasend. Ich möchte das Buch zum Schluss nicht mehr zur Seite legen und habe die letzten 100 Seiten in einem Rutsch durch gelesen.
Es gibt auch eine kleine Liebesgeschichte, die sehr vorsichtig beginnt, manchmal überrumpelnd ist, aber vorallem in Tella abläuft. Ich finde, wie die Autorin hier diese Liebesgeschichte miteingebunden hat, ist ihr es perfekt gelungen. Es war nicht Hauptbestandteil dieses Buches, aber es begleitet Tella und Guy in ihrem Ablauf in diesem Spiel.
Das Ende hat einen kleinen Cliffhanger und kommt teilweise sehr überraschend daher. Ich hätte nicht gedacht, dass es sich doch noch in die Richtung entwickelt. DAs Buch lässt mich mit einem guten Gefühl zurück und macht Lust auf mehr.
Die Charaktere sind toll beschrieben. Ich mag vorallem Tella und Guy, aber auch Nebencharaktere wie Harper, Jaxon und Olivia haben sich in mein Herz geschlichen. Aber auch die Antagonisten hat die Autorin toll gewählt und lassen die Geschichte realistisch erscheinen.
Der Schreibstil ist locker und dem alterentsprechend. Die Dialoge sind manchmal flapsig, aber es passt einfach sehr gut zu den Charakteren. Das Cover ist traumhaft! Die beiden Wörter Feuer & Flut springen einen sehr deutlich an und es spiegelt genau das wieder, was auch im Buch passiert.
Fazit:
Eine tolles Buch, das mich mit seiner Geschichte, der Spannung und den Charakteren total überzeugt. Es macht so viel Lust auf den zweiten Teil, der wohl voraussichtlich im November erscheint, dass ich es so gar nicht aushalten kann. 

Kommentare:

  1. Huhu :))

    ich bin ganz gespannt auf das Buch :)

    Tolle Rezi

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Hey :)
    Mich hat es auch total begeistert, hab es fast in einem Rutsch gelesen^^
    Liebe Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen