Sonntag, 8. Februar 2015

[Kathy] Rezension - Lucy in the sky von Paige Toon



















Kurzbeschreibung:
Noch bis eben war sich Lucy sicher, glücklich zu sein. Zusammen mit James, einem smarten Anwalt, wohnt sie in einer chicen, kleinen Wohnung in London und hat einen glamourösen Job in einer PR-Agentur. Also keinen Grund, warum die Hochzeit ihrer besten Freundin Molly in Australien und ein zweiwöchiger Urlaub ihr Leben in Frage stellen sollte.
Doch kurz bevor das Flugzeug startet, bekommt Lucy eine SMS von James’ Handy. Bevor sie ihr Telefon ausschalten muss, wirft sie schnell noch einen Blick auf die Nachricht ...
Meine Meinung:
Der Klappentext ist teilweise irreführend, denn es passiert noch so viel mehr. Ich selbst wusste nicht 100% was mich erwarten würde und ich wurde doppelt so stark begeistert.
Lucy fliegt zu der Hochzeit ihrer besten Freundin Molly von London nach Australien und liest vor Abflug noch schnell die SMS von James, die ihr ganzes Leben verändern wird.
Sie verbringt anschließend eine tolle Zeit mit Molly, ihrem Bräutigam Sam und dessen "kleinen" Bruder Nathan. James, mit dem sie das wegen der SMS klären konnte, ist dennoch ständig aktiv in den Gesprächen und in ihrem eigenen Kopf dabei.
Aber dennoch lernt sie sich selbst, ihre Vergangenheit und Gegenwart sehr gut kennen. Sie durchlebt eine tolle Zeit, denn Nathan nimmt sie ihrer an und zeigt ihr das kleine Örtchen, an dem sie in ihrer Vergangenheit gelebt hat, aus seiner Sicht.
Aber dann geht es doch schneller, als Lucy denkt und die Zeit in Australien ist vorbei und sie muss wieder nach Hause fliegen. Dort bekommt sie Nathan dann nicht mehr aus dem Kopf.
Die Charaktere des Buches sind toll! Fast..denn James geht mir sowas von auf die Nerven. Dieser Mensch ist durch und durch schlecht, er versucht diese schlechten Seiten zwar zu verstecken, aber hinter allem, was er tut, denkt man.. "Warum tut er das? Steckt da was schlechtes hinter? Oder meint er es Ernst?". Ich fand, dass alle Charaktere auf ihre Art toll waren. Molly war die Klischee-beste-Freundin, die total hyperaktiv und "immer sofort alles wissen muss" ist. Sam ist Mollys beste Freundin und ihr Fels in der Brandung.
Nathan ist geheimnisvoll, zurückgezogen und verletzlich und Lucy begeistert mich. Auf der einen Seite ist sie naiv und unschlüssig, auf der anderen Seite tough und durchsetzungsfähig. Sie zeigt häufiger was sie möchte und wo es lang gehen soll, aber sie kann auch Gefühle zeigen. Im Ganzen sind die Charaktere wunderbar!
Das Cover ist ein Blickfang! Ich würde auf dieses Cover im Laden total aufmerksam werden. Es zeigt zum Teil London und zum Teil Sydney. Es ist in kräftigen Farben dargestellt und der Titel ist wunderschön in Szene gestellt.
Das Ende des Buches hätte nicht besser sein können, außer, dass ich etwas traurig war, dass es schon zu Ende war.
Fazit:
Eine wunderschöne Liebesgeschichte, die einen seufzen und lachen, weinen und leiden lässt. Diese Geschichte verdient wunderschön genannt zu werden, denn sie hat alles, was ein toller Roman braucht!

Kommentare:

  1. Ich liebe Lucy in the Sky und auch die anderen Bücher von Paige Toon <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Uuuhi, dann bin ich gespannt auf die Folgebände von Paige Toon :)

      Löschen