Montag, 1. Dezember 2014

[Kathy] Monatsrückblick November 2014

Hallo, meine Leser,
hier kommt für euch mein Monatsrückblick für den Monat November 2014!
Erst dachte ich, ich wäre echt unzufrieden. Die beiden letzten Bücher habe ich irgendwie innerhalb der letzten 4 Tage gelesen und war damit dann doch ganz glücklich. Dann habe ich meine Seiten zusammen gezählt und war doch recht stolz. Das waren mehr als im letzten Monat, obwohl es da zwei Bücher mehr waren. Tja, da machen so 1-2 dicke Schinken mit über 500 und 600 Seiten doch einiges aus! :) Außerdem war der Monat auch ziemlich gut, was die Bewertungen angeht. Habe viele tolle Bücher für mich entdeckt!

Hier die Statistik.
Gelesene Bücher: 9 Bücher
Gelesene Seiten: 3706 Seiten
Gelesene Seiten pro Tag: 124 Seiten






















1. Passagier 23 von Sebastian Fitzek - 432 Seiten - 5 Sterne
2. Scherbenmond von Bettina Belitz - 688 Seiten - 4 Sterne
3. Hope forever von Colleen Hoover - 510 Seiten - 5 Sterne
4. Die Unwahrscheinlichkeit von Liebe von A.J. Betts - 330 Seiten - 4 Sterne
5. Lieblingsgefühle von Adriana Popescue - 400 Seiten - 3 Sterne
6. Nachtsonne - Im Zeichen der Zukunft von Laura Newman - 396 Seiten - 5 Sterne
7. Onyx von Jennifer L. Armentrout - 460 Seiten - 5 Sterne
8. Abgründig von Arno Strobel - 240 Seiten - 3 Sterne
9. Das Lächeln der Leere von Anna S. Höpfner - 250 Seiten - Ohne Bewertung, da autobiografisch

Top des Monats: Hope forever und Nachtsonne
Flop des Monats: Lieblingsgefühle

Top Cover: Passagier 23
Flop Cover: Die Unwahrscheinlichkeit der Liebe

1 Kommentar:

  1. Hallo Kathy,
    eine schöne Statistik hast du da ;) Dicke Bücher ziehen einem von der Seitenzahl immer nach oben, das freut mich auch immer sehr. "Hope Forever" habe ich letzten Monat auch gelesen. Das hat bei mir fast die gleiche Bewertung bekommen wie bei dir. Ansonsten sind einige Bücher dabei, die ich auch unbedingt bald lesen will bzw mir zu legen will.
    Wenn du wissen willst, was ich gelesen habe, schau doch einfach mal auf meinem Blog vorbei. Ich würde mich freuen. Das Aufzählen dauert einfach gerade zu lange.
    Liebe Grüße,
    Nadja

    AntwortenLöschen