Dienstag, 3. Juni 2014

[Sandra] Fragen an euch - Wie mögt ihr Rezensionen am liebsten?

Hallo ihr Lieben :)
Ich habe mir gerade ein paar Gedanken über den Blog gemacht und habe in dem Zuge ein paar Fragen an euch Leser!

Mögt ihr eher lange, ausführliche Rezensionen oder lieber kurze?
Und sollte vor bzw. nach einer ausführlichen Rezension vielleicht eine Kurzmeinung stehen, die nur ein paar Sätze umfasst?
Ist die Länge der Rezis hier gut oder hättet ihr gern was anders? Was für Kriterien des Buches sollen wir bei Rezensionen bewerten?

Wäre super, wenn ihr mir das beantworten könntet, denn das was ihr hier lest soll euch ja auch gefallen =)

Ich wünsche euch noch einen schönen sonnigen Tag!
Sandra♥

Kommentare:

  1. Ich würde auf die Kurzmeinungen verzichten, da man sonst Gefahr läuft, dass viele Leser nur noch diese überfliegen und sich nicht mehr die Mühe machen, die gesamte Rezension zu lesen und das wäre sehr schade, im Hinblick auf die Mühe, die ihr euch dabei gebt.

    Ich bin aus diesem Grund auch ein Gegner von Bewertungen in Einheiten (z.B. Sterne). Oft tendiert man dann doch dazu, nur eben auf die Sterne zu schauen, obwohl diese imho kaum Aussagekraft haben. Ein Buch mit nur einem von fünf Sternen kann genau das richtige für mich sein, auch wenn es bei 20 anderen Menschen durchfallen würde. Aus meiner Sicht ist es zielführender, das Buch möglichst genau zu beschreiben, treffende Vergleiche zu anderen Büchern zu ziehen, um das Buch auf diesem Weg gut einordnen zu können, so dass ich nach dem Lesen der Rezension das Gefühl haben kann: muss ich lesen oder muss ich nicht lesen. Wenn das gelingt, ist es so gut wie egal, wieviel Sterne man persönlich dem Buch gegeben hätte, da man sie dann nicht mehr benötigt.

    Daher: man muss es den Lesern nicht einfacher machen, als ihnen gut tut ;) Ihr gebt euch viel Mühe beim Verfassen der Rezensionen und der Leser darf euch das ruhig durch seine ungeteilte Aufmerksamkeit danken!

    Flo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Flo!
      Danke für deinen ausführlichen Kommentar :)
      Ich denke, du hast recht mit dem, was du schreibst und ich werd mal sehen, wie die Länge der Rezensionen bei mir bleibt. Ausführliche Rezensionen wird es so oder so weiterhin geben, weil gerade bei Rezensionsexemplaren einfach mehr als nur 2 Sätze gefordert werden. Aber vielleicht kann man ja trotzdem zu anderen Büchern oder zu Kurzgeschichten oder so noch etwas anderes einbauen :)

      Grüße
      Sandra

      Löschen
  2. Also ich mag eher kürzeres Rezis, ich les zwar gerne :) aber ich will in den Rezis nicht schon das halbe Buch finden :D Und wenn sie zu lange sind hör ich auch auf zu lesen oder überflieg sie nur, was ja auch irgendwie dann schade ist.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn du dir die Rezis hier anschaust - findest du, dass die von der Länge her ok sind oder sind sie dir zu lang? :)

      Löschen
  3. Hallo :-) Eigentlich ist das eine schwierige Frage, finde ich ... Ich finde es ganz schön, einen Überblick zu kriegen, bevor ich mich durch die gesamte Rezension lese. Und sei es einfach nur, das ich neugierig gemacht werde, warum der Schreiber zu dieser meinung gelangt ist. Aber ich bin auch eher jemand, der sich seine Tipps nicht von Blogs holt, sondern sich lieber Rzensionen zu Büchern durchliest, die er schon kennt. Ich finde es toll, herauszufinden, ob jemand den gleichen Geschmack hat wie ich oder warum er mein Lieblingsbuch verreißt. Was ich nicht so gut finde, sind Rezensionen, die effektiv nur aus einer Inhaltszusammenfassung bestehen, es sei seinn, die ist bezaubernd oder extrem witzig geschrieben ...
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen